Niederösterreich Rallye

Günther Königseder/Lukas Holzer
Günther Königseder/Lukas Holzer

Die diesjährige Niederösterreich-Rallye im südlichen Waldviertel startete Freitag abends mit dem Rundkurs Maria Laach, welcher mit einer königlichen Länge von 25,4km glänzte. Mit Startnummer 21 konnte das Team mit ihrem Lancia Delta Integrale 16V bereits anfangs mit einer 17. Gesamtzeit, unter 80 gestarteten Mannschaften, aufzeigen.

Der Samstag begann regnerisch, wobei die Reifenwahl zu Beginn ausschlaggebend war, dass einiges an Zeit verloren ging. Den restlichen Tag versuchte das gesamte Team mit richtiger Reifenwahl und Änderungen an der Fahrwerkseinstellung die verlorenen Sekunden wieder gut zu machen, welches auch sehr gut gelang!
Mit dem zurückgekämpften 17. Gesamtrang und dem Gesamtsieg in der historischen Wertung konnte das Rallyeteam Königseder sichtlich zufrieden sein und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen!