Rallye Weiz

Günther Königseder/Lukas Holzer
Günther Königseder/Lukas Holzer

Histo Sieg auf letzter SP!

 

Mit viel Elan reiste das Rallyeteam Königseder zur Rallye Weiz, welche am 20. und 21 Juli in der Oststeiermark als ÖRM Lauf ausgetragen wurde. Auf den teilweise stark rutschigen Asphalt war man schon eingestellt, da die Rallye schon im Vorjahr in Angriff genommen wurde!
Bereits am Freitag stellte das Team fest, dass das Historische Starterfeld sehr stark besetzt sei und so reihte sich das Rallyeteam Königseder abends auf Platz Drei ein. Doch dessen das der Samstag lang und anspruchsvoll wird war „Mann“ sich bewusst. Der Samstag verlief ebenfalls technisch wie menschlich problemlos. Der Kampf um den Sieg riss das ganze Wochenende nicht ab, es wurde um jede Sekunde gerungen und dadurch machte diese wunderschöne Rallye mit tausenden von voll motivierten Zuschauern umso mehr Spaß. Beim letzten Service schlug das klassische Rallye Weiz Wetter zu und es begann heftig zu regnen.
Leider wurde der erste Rundkurs Naas neutralisiert, so lag das Augenmerk auf den letzten beiden Wertungsprüfungen. Schon auf der vorletzten Prüfung wurde massiv an Zeit gut gemacht und so reihte man sich auf Platz 2 ein, mit lediglich 0,8 Sekunden Rückstand auf den Führenden! Nun war die Motivation wieder am Höhepunkt und auf dem RK Naas, der letzten Wertungsprüfung glänzte das Team abermals mit einer Historischen Bestzeit  und holte sich den Hist. Gesamtsieg!!
Auch der Vorsprung im Historic Rallye Cup konnte somit ausgebaut werden.
 
Fazit: Es zeigt höchste Qualität wenn die Entscheidung so knapp fällt und macht umso mehr Spaß mit Einheimischen, Freunden und EM erfahrenen Mitbestreitern zu kämpfen!