Niederbayern Rallye

Vergangenes Wochenende ging das Rallyeteam The Osskies bei der Niederbayerin Rallye in Außernzell an den Start. Am Freitag wurden alle  Wertungsprüfungen besichtigt und man wusste sofort, dass dies sowohl für das Auto als auch für das Team ein harter Kampf werden würde. Auch wenn die Turbos nur schwer zu schlagen waren ging das Duo mit voller Motivation und Elan an den Start.

Nach dem Besichtigen wurden am Freitag noch 2 Wertungsprüfungen gefahren. Es handelte sich dabei um einen Rundkurs der 2mal gefahren wurde. Beim zweiten Durchgang wurde das Team durch einen Platten am rechten Vorderrad wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, denn sie verloren durch den kaputten Reifen eine Minute und so hieß es für Samstag volle Attacke!

Das Auto wurde für Samstag wieder in einem top Zustand gebracht und deshalb gelang es dem Team Sekunde um Sekunde aufzuholen. Unsere Freunde Gerhard Fragner und Jürgen Pilz ließen sich jedoch von der Attacke nicht aus der Ruhe bringen. Das Rallyeteam The Osskies musste sich schlussendlich hinter Fragner und Pilz einreihen, jedoch geht der Kampf beim Finale in Dobersberg weiter. Dies wird sicher ein letztes spannendes aufeinandertreffen unter Freunden für diese Saison sein.

Ein Danke im Voraus geht hiermit auch an Roman Mühlberger und sein Team sowie Tiefbohrtechnik Rigler, die dieses Finale in Dobersberg überhaupt erst ermöglicht haben.

Ein großes Danke geht an das Service Team, die Sponsoren und an HB Racing für den fantastischen Aufleger.

Platzierungen:
40. Platz Gesamt
3. Platz ARCH