Talente über Talente im Mühlviertel

Der erst 22 jährige Mühlvierteler Dominik Hinterleitner der bei der diesjährigen Jaques Lemans Rallye sein Debüt als Co Pilot feierte entschloss sich kurzer Hand bei der kompakten Herbstrallye selbst ins Lenkrad zu greifen.


Im Sommer bei der Kärnten Rallye lieferte Dominik eine perfekte Ansage für den Junior ARC Sieger 2014 Mathias Geisinger, der dort das erste mal einen Mitsubishi Evo 9 aus dem Hause Home of Motorsport pilotierte.


Da dort die Zusammenarbeit der Beiden Mühlviertler auf Anhieb sehr gut klappte entschloss man sich lediglich nur Feinheiten zu ändern.

Die beiden wechselten für die Herbstrallye die Rollen.

Der Co-Pilot wurde zum Fahrer und der Fahrer zum Co-Pilot.


Da es die erste Rallye für Dominik hinterm Lenkrad war beschloss er gemeinsam mit Teamchef Reinhold Neulinger den perfekt für den einstig geeigneten Suzuki Swift Sport durch das Waldviertel zu prügeln.

"Ich war sehr aufgeregt, schliesslich sitzt man nicht jeden Tag in einem Rennauto" Schmunzelt Dominik. Die Nervosität hielt jedoch nur bis zur ersten Kurve denn die Beiden lieferten von Beginn an top Zeiten.


Das Konzept von Home of Motorsport Junge Talente mit günstigen Einsteiger Motorsport anzusprechen trägt offensichtlich Früchte. Das Duo wurde immer schneller und konnte zum Ende der Rallye auf Anhieb den Klassensieg mit über 20 sec. Vorsprung einfahren.

"Ich möchte mich bei Home of Motorsport, die mir den einstieg in diesen tollen Sport ermöglicht haben bedanken. Ein Großes Dankeschön gilt auch meinen Sponsoren und meiner Familie".


Nun wird kräftig geplant, denn Dominik hat zurecht Gefallen an der Idee gefunden, 2016 den Junioren ARC titel in Angriff zu nehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0