Bericht Rechbergrennen von Wolfgang Elmecker

 


1. Tag:     1.Trainingslauf  bei Schikane Querlenker gebrochen dann tödlicher Unfall von Otakar Kramsky dadurch Abruch der restlichen 2 Trainingsläufe
 
2. Tag:      Am Vormitag noch 1 Trainingslauf statt geplanten Rennlauf  dabei durchgekommen aber ohne Leistung und bei Rückfahrt Getriebeschaden festgestellt --- Einziger Rennlauf ohne mich
 
Fazit: Sch...... Wochenende außer Wetter war schön!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0