Das war die Leiben-Rallye 2014...

Zum letzten Lauf der Austrian Rallye Challange und Vorletzten des  Historischen Rallye Pokal zählte die Herbstrallye Leiben.

 

Dieses Mal wurde der MSC-Schenkenfelden durch Ossi Ossberger, Jochen Ossberger und Max Pötscher (am heissen Sitz von Roman Mühlberger) vertreten.

 

Reini´s Lizzy 2.0 stand leider krankheitsbedingt in der Garage.

 

Natürlich ging das Rallye Team The Osskies an den Start um die Punkte für die Meisterschaft zu holen.

 

Dieses mal horchte Ossi wieder auf den Ersatz Co und Bruder Jochen Ossberger der seinen Stamm Co  Dominic Kiesenhofer mit einer sehr tollen Leistung vertrat.

 

Das Ziel waren natürlich die Punkte, dass sie nicht hindern sollte voll anzugreifen, da sie gegenüber der Kongruenz  PS mäßig unterlegen waren, musste ans Limit gegangen werden.

 

Bei den ersten 4 SP`s am Vormittag gelang das auch sehr gut und man war sehr zufrieden mit der Leistung und der Platzierung.

Beim großen Mittagsservice wurde das Auto nochmals vom Team komplett durchgeschaut, das es am Nachmittag so weiter gehen konnte. Das was auch bis zur vorletzten Prüfung mit sehr guten Zeiten gelang. Aber leider kam es bei der Hälfte der 7 Sonderprüfung dann anders, denn das Gasseil riss ab, und man kam zum Stillstand.

 

Da die Punkte unbedingt benötigt wurden, repetierte Ossi den Defekt und sie konnten die Fahrt mit 9 Min. Verspätung  fortsetzen, so wurde das Auto über die letzten 2 SPs und somit auch ins Ziel gerettet.

 

Der gesamt Platz war natürlich dabei nicht mehr sehenswert, aber es gelang die Punkte für die Meisterschaft  ein zu fahren.

 

Ein besonderes Danke an die Mechaniker Andi, Peter, Dominic und Tobi,  an die Damen Sylvia, Isa, Viktoria und Sophie die für die Verpflegung sorgten und den Sponsoren die das Antreten bei dieser Rallye ermöglichten.

 

Platzierung Gesamt: 46

Klasse: Volle Punkte

 

Für Max Pötscher  verlief die Rallye nach einer „massiven“ Schriebumstellung sehr gut.

 

Man gewohnte sich schnell an den neuen Piloten und fuhr konstant schnelle Zeiten.

 

Am Ende erzielten sie den sehr guten 6. Gesamtplatz und wurden 2. in der Gruppe.

 

Somit steht der ART-Beifahrermeister 2014 fest…..Max Pötscher für MSC-Schenkenfelden!!!

 

Besten Dank für die Unterstützung im Service und neben der Strecke an Tanja und Leon!!

 

 

…zu den Fotos!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0