Das war Großpertenschlag 2014...

 

Der April macht was er will……nur wir haben September!!

Das Wetter weiß das anscheinend nicht.

 

Der MSC-Schenkenfelden trumpfte trotz der wechselnden Bedinungen ordentlich auf.

 

„Let it roll“ hieß das Motto bei unseren Quadlern.

 

Mit respektablen Punktevorsprüngen brauchten Jürgen Elmecker und Christoph Kerscher nur ins Ziel kommen.

Im ersten Vorlauf traf das „Motto“ bei Jürgen leider voll und ganz zu.

Ein“ fast Unfall“ mit einem Kontrahenten endete in einem 2-fach Überschlag….zum Glück ohne Arbeitsgerät und Verletzungen.

 

Die Ergebnisse können sich wieder einmal sehen lassen:

Klasse bis 450ccm: Jürgen 1., Christoph 3.

Klasse über 450ccm: Jürgen 3., Christoph 4.

 

Bei „Papa Bernd Birngruber“ verlief bei den Buggys alles nach Plan. Sohn Max Birngruber verlieh Vollgsmotivation!

 

Ergebniss:  1. Platz, 1. Platz, 1. Platz und wieder 1. Platz!!

 

Der Rückstand auf die Gesamtführung beträgt somit nur mehr 1,5 Punkte!!

 

Der MSC-Schenkenfelden gratuliert nochmals recht herzlich zum neuem „Mitglied Max“!

 

Bei Hannes Schwarz in der Tourenwagenklasse bis 2000ccm war leider schon nach dem ersten Vorlauf „Ende Gelände“

Der Defektteufel hat wieder einmal zugeschlagen. Etwas näheres ist noch nicht bekannt.

 

RESÜMEE: Die Quadmeister stehen so gut wie fest und bei den Buggys sind die Karten neu gemischt worden!!

 

Nächster Lauf ist von 04.-05. Oktober in St. Agatha

 

Wir drücken die Daumen!!

 

...zu den Fotos!

 

Vielen Dank für die Fotos an:

Autocross.heim. at

und

A.M Motorsportbilder

Kommentar schreiben

Kommentare: 0